Wir über uns

Die Kapelle wurde im September 1964 als "musikalische Abteilung" der Wermsdorfer Feuerwehr gegründet. Zu diesem Zeitpunkt waren alle Mitglieder des Orchesters gleichzeitig Angehörige der freiwilligen Feuerwehr.

Im Laufe der Zeit, verschärft zu Beginn der 90er Jahre, kam es immer wieder zu Unstimmigkeiten und Meinungsverschiedenheiten zwischen den Verantwortlichen. Das führte schließlich im Jahr 1995 zur organisatorischen und inhaltlichen Trennung von Feuerwehr und Blasmusikanten.                                                                                                                                                                                                             Am 22.August 1995 wurde dann der Verein "Wermsdorfer Blasmusikanten" gegründet, der von diesem Zeitpunkt an ein eigenständiges Vereinsleben organisierte und die Geschicke der Blasmusik in Wermsdorf lenkte und leitete.                                                                            

Der erste musikalische Leiter war Franz Pöllisch, sein Nachfolger Hans Warner.Eine lange Zeit war Hans-Jürgen Leisegang Chef der Blasmusikanten. Er bestimmte die musikalische Ausrichtung und das Auftreten der Kapelle von 1975 bis 2004. Gesundheitliche Probleme zwangen ihn dann zur Aufgabe dieser Funktion. Deshalb übernahm sein Sohn Thomas die Geschicke der Wermsdorfer Blasmusikanten im Jahr 2011.

Heute gehören 12 Mitglieder zur Kapelle, davon ist Helmut Arlt als dienstältester Musikant seit den ersten Tagen immer noch aktiv und das mit inzwischen 86 Jahren. Die Kapelle pflegt enge Kontakte zu den Trebsener und den Kemmlitzer Blasmusikanten und unterstützen sich gegenseitig in ihrer Arbeit.

Wir fühlen uns der Böhmischen Blasmusik eng verbunden. Das Ziel unseres Vereins ist die Förderung und Verbreitung der Blasmusik sowie die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses.

Sie können uns zu Stadtfesten und Vereinsfesten bei Platzkonzerten live erleben. Ein Höhepunkt ist dabei immer wieder unsere Mitwirkung bei den alljährlich stattfindenden Festtagen beim traditionellen Horstseeabfischen.